Climate change is

Real

97% der Klimaexperte sind sich einig

Wir Menschen verursachen die Klima-Katastrophe

Wieviel Zeit bleibt der Menschheit noch, um die komplette Zerstörung ihrer Lebensgrundlagen abzuwenden?

Play Video

Warum wir uns einmischen

Jugendliche streiken fürs Klima, nun unterstützen Forschende ihre Anliegen. Die Wissenschaft verfasst einen Klimabericht nach dem anderen, die Politik debattiert endlos über mögliche Massnahmen, doch passieren tut wenig. Dann provoziert die schwedische Schülerin Greta Thunberg weltweite Streiks für Klimaschutz. Und nun unterschreiben über 12'000 Wissenschaftler einen Appell zum Handeln, den Klimaforschende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam verfasst haben. Warum mischen wir uns ein?

Die Fakten

Der Klimawandel ist real, der dominante Anteil menschgemacht, die Auswirkungen sind heute schon deutlich, viele sind nicht rückgängig zu machen. In einer idealen Welt liefert die Wissenschaft die faktischen Grundlagen, und die Gesellschaft entscheidet über die besten Massnahmen. Die Realität ist jedoch weit davon entfernt.

Der Kampf

Einflussreiche Netzwerke streuen alternative Fakten, um Zweifel zu streuen und Politik und Gesellschaft zu beeinflussen.  Die Handlungen folgen nicht eindeutig aus den Fakten – entscheidend sind Werte. Ist die beste Welt diejenige mit hoher Biodiversität, jene mit intaktem Klima oder die mit einem hohen Bruttosozialprodukt?

Die Zukunft

Was man tun «muss», ist abhängig vom Wert, den man der Welt gibt, die unsere Kinder und Grosskinder erleben werden: Will man in den nächsten paar Jahren lediglich den Profit optimieren, dann sind Klima oder Biodiversität egal. Nicht aber, wenn man die Lebensgrundlagen langfristig sichern will.

Wir müssen handeln

Wir sind nicht auf Kurs. Darum braucht es ambitionierte Massnahmen.

Grössere Anstrengungen sind tatsächlich notwendig. Genau das fordert die publizierte Stellungnahme der Wissenschaft. Darin attestieren wir, dass die Anliegen der klimastreikenden Jugend aus wissenschaftlicher Sicht berechtigt sind.

Das Engagement der Jugendlichen fordert uns Ältere zum Handeln auf. Als Privatperson, als Wissenschaftler und als Politiker muss man die Klimajugend ernst nehmen. Auf jeden Fall ist die Zeit reif für ein gesellschaftliches Umdenken.

environmental-protection-683437_1280

Diskurs

Referenzen

1 Unter der Bezeichnung «Scientists for Future» haben Klimaforschende der Schweiz, Deutschlands und Österreichs einen Handlungsappell publiziert, den bis dato über 12’000 Wissenschaftler unterschrieben haben, davon 1700 allein in der Schweiz.

2 Beitrag «Im Netz der Klimaleugner» in der NZZ am Sonntag.

3 UNFCC: UN Convention on Climate Change.

4 Stirling, 2010: Keep it complex.

5 UNFCC: UN Convention on Climate Change.

6 Kirchner, 2017: Science, politics, and rationality in a partisan era.

Die Stunde der Entscheidung

Es wäre Wahnsinn, diese Welt mit denselben Mitteln heilen zu wollen, die ihrer tiefgreifenden Krise zugrunde liegen.

“Wir brauchen zwei, drei, viele Zopfgretels”

Mein Freund S. glaubt nicht, dass die Erderwärmung etwas mit dem Ausstoß von Treibhausgasen zu tun hat. Er hält die Kids von „Fridays for Future“ für ferngesteuert und gehirngewaschen

Wie die Taktik zur Vernebelung des Klimawandels funktioniert

Fachlich banal, dem Klima egal, aber für unsere Kinder fatal“ sei die Verneinung des Klimawandel, schreibt Klimaforscher Knutti.

Die Klimalüge wird enttarnt

Ein Beitrag von Norbert Häring vom

Weil ich öfter mal die offiziellen Verlautbarungen hinterfrage und gelegentlich eine abgestimmte Kampagne identifiziert habe, wundern sich Leser von der rechten Seite des politischen Spektrums immer wieder, wenn ich den Konsens eines maßgeblich menschengemachten Klimawandels akzeptiere. Ich bekomme dann Texte und Videos mit Aussagen «klimaskeptsicher» Wissenschaftler geschickt. Ich bin lernbegierig, und msstrauisch genug, auch mal eine größere Verschwörung für möglich zu halten. Also habe sie mir angeschaut.

Zeit zu handeln

Beginnen wir bei uns selbst!

Auf nachfolgenden Seiten finden sich zu jedem Themenkomplex Beiträge, Diskussionen, Wissenswertes und Anregungen